Künstliche Intelligenz & Robotik

Laut Allied Market Research wird erwartet, dass der globale Robotikmarkt zwischen 2020 und 2027 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 13,5 Prozent auf 189,36 Milliarden US-Dollar wachsen wird.

Dieses Wachstum wird mit der Einführung von künstlicher Intelligenz (KI) und Robotik-Technologie in verschiedenen Branchen wie Verteidigung und Sicherheit, Fertigung, Elektronik, Automobil und Gesundheitswesen zusammenhängen.

Das Marktforschungsunternehmen Markets and Markets geht davon aus, dass allein das Industriesegment des Robotikmarktes von 2021 bis 2026 mit einer CAGR von 12,3 Prozent wachsen und einen Wert von 75,3 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Das Unternehmen prognostiziert, dass der Robotikmarkt eine Schlüsselrolle im kommenden Zeitalter der Automatisierung spielen wird, da intelligente Fabriken bereits jetzt die Nachfrage nach Robotern erhöhen. Robotik und KI-Technologien halten Einzug in die Konsumgüterproduktion, die Lebensmittelverarbeitung und -verpackung sowie die Automatisierung der Lieferkette im E-Commerce.

Die Nachfrage nach Industrierobotern steigt auch im medizinischen Bereich, einschließlich der chirurgischen Robotik. Ein Bericht von Verified Market Research geht davon aus, dass dieses Segment des Robotikmarktes von 2021 bis 2028 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 17,6 Prozent auf 22,7 Milliarden US-Dollar aufweisen wird.

Die Automobilindustrie ist der Sektor, in dem die Industrierobotik die größte Veränderung bewirkt. So unterzeichnete der Automobilhersteller BMW (ETR:BMW) im zweiten Quartal 2020 einen Liefervertrag mit dem Robotikunternehmen KUKA (OTC Pink:KUKAF,ETR:KU2) über 5.000 Roboter für die Herstellung aktueller und künftiger Fahrzeugmodelle von BMW. Im dritten Quartal 2021 kündigte Nissan (OTC Pink:NSANY,TSE:7201) seine Initiative „Intelligent Factory“ an, die die Vorteile der KI, des Internets der Dinge und der Robotertechnologien in die Fahrzeugproduktion einbeziehen wird, um ein emissionsfreies Produktionssystem zu schaffen.

Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung von Robotern mit fortschrittlicher Mobilität, Geschicklichkeit und Intelligenz und investieren in Start-ups, Projekte und Unternehmen. Lange Zeit waren wir der Meinung, dass man für eine ausreichende Mobilität sowohl in der Natur als auch in unserer zivilisierten Welt der Gebäude Beine braucht. Wir begannen vor über 25 Jahren mit der Verfolgung dieses Traums, zunächst im akademischen Bereich und dann als Teil von ΔNAurum Dynamics, weil es eine spannende technische Herausforderung war und weil unser Ziel, einen hochmobilen Roboter zu bauen, dies erforderte. Wir wollen Roboter schaffen, die dorthin gehen können, wo Menschen hingehen. Die alltäglichen Aufgaben finden nicht nur in einer fein säuberlich organisierten Fabrikhalle statt, sondern auch im täglichen Leben in der Natur und in der vom Menschen geschaffenen Umgebung. Dies sind Orte, an denen man sich geschickt durch felsige Pfade, Treppen, Laufstege, Türen oder enge, unübersichtliche Passagen bewegen muss, um effektiv zu sein.

Auch wenn wir uns bei unseren Investitionsstrategien für Roboter und künstliche Intelligenz von der natürlichen Welt inspirieren lassen, ist das Design letztlich durch Funktionalität motiviert. Wenn Roboter nützlich sein sollen, müssen sie sich wie Menschen und Tiere bewegen, nicht weil wir wollen, dass sie wie Menschen und Tiere aussehen, sondern weil wir sie brauchen, um Zugang zu unseren Gebäuden, unserer täglichen Infrastruktur und der Welt, in der wir leben, zu erhalten. Gleichgewicht und dynamische Bewegung sind Eigenschaften, die wir bisher nur bei Tieren gesehen haben. Es ist diese organische Qualität einer dynamischen, stabilen Bewegung, die die Menschen mit lebensechter Bewegung in Verbindung bringen. Roboter müssen in der Lage sein, sich in schwierigem, unstrukturiertem, unbekanntem, schwierigem oder antagonistischem Gelände zurechtzufinden. Rad- und Raupenroboter sind durch Treppen, Lücken, ebenerdige Hindernisse wie Kabel und gestapeltes Material sowie geringe Höhenunterschiede im Bodenbelag eingeschränkt. Diese Umgebungen stellen für Roboter mit Beinen nicht die gleichen Herausforderungen dar.

Wir sind in allen Arten von Robotern tätig. Wir konzentrieren uns nicht auf eine bestimmte Klasse oder einen bestimmten Wirtschaftszweig, sondern auf die Gelegenheit selbst, die „Situation“.

Wenn Sie glauben, dass Sie eine Investitionsmöglichkeit für uns haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

The Medici Briefings

    Sign up for the Medici Briefings - get to your inbox relevant information about the latest in technology, investments and our activities.